Technische Fakten & Vorteile, 2.0 TDI Umrüstkit > ohne Ausgleichswellenmodul

Größere Fördermenge für verbesserte Leistung

Im Vergleich zur originalen Ölpumpe, die auf dem Ausgleichswellenmodul sitzt, bietet die MMHP High Performance Ölpumpe durch ihre größere Bauform eine deutlich höhere Fördermenge von Motoröl. Der Unterschied ist offensichtlich und bringt signifikante Vorteile mit sich.

Das Problem des erhöhten Verschleißes

Die originale Ölpumpe muss aufgrund des begrenzten Platzangebots eine hohe Drehzahl erreichen, um effektiv zu arbeiten. Diese hohe Drehzahl, die durch die Untersetzung noch verstärkt wird, führt jedoch zu einem schnelleren Verschleiß. Trotz ihrer hohen Drehzahl ist die Pumpe nach unseren Erfahrungen oft zu klein dimensioniert, um den Motor in vielen Fällen ausreichend mit Öl zu versorgen.

Lösungsansatz: Drehzahl reduzieren, Pumpengröße erhöhen

Das MMHP Umrüstsystem adressiert das Problem der originalen Ölpumpe, die über eine komplexe Konstruktion aus Zahnrädern, Kettenrädern, zwei Ausgleichswellen und einem fehlerhaft konstruierten Mitnehmer angetrieben wird. Mit der Umrüstung wird diese gesamte Konstruktion entfernt und durch ein direktes Antriebssystem an der Kurbelwelle ersetzt, das die neue Ölpumpe effizient antreibt.

Bewährte Technik für zuverlässigen Antrieb

Das neue Antriebssystem greift auf eine bewährte, jahrhundertealte Technik zurück, die sich durch Robustheit und Einfachheit auszeichnet. Diese Technik wird auch heute noch in modernen Verbrennungsmotoren eingesetzt und verspricht Zuverlässigkeit und Langlebigkeit.

Verabschiedung vom problematischen Mitnehmer

Der Mitnehmer stellt in der ursprünglichen Konstruktion rund um das Ausgleichswellenmodul eine erhebliche Schwachstelle dar. Er ist zu klein, zu schwach und passt nicht optimal. Obwohl wir auch hierfür eine verstärkte Lösung anbieten, bleibt das Problem des Ausgleichswellenmoduls im Motor bestehen. Mit der MMHP Umrüstmethode wird der Mitnehmer komplett entfernt, wodurch kein Ersatz mehr benötigt wird.

Fazit: Umfassende Problemlösung

Das Ausgleichswellenmodul birgt eine Reihe von Problemen: Komplexität, anfällige Zahnräder und Stirnräder, festfressende Ausgleichswellenlager, defekte Sechskant-Mitnehmer, zu kleine Ölpumpen und das Risiko von Ölverlust, der andere Motorbauteile beschädigen kann. Das MMHP Umrüstsystem wird seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt und ist eine bewährte Lösung. Es bietet eine einfache Montage, geringe Kosten, verbesserte Ölschmierung für ältere Motoren und verhindert Folgeschäden.

Hinterlassen Sie Einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert